Absage diverser Anlässe / Schiessen 2020

Bitte beachtet, dass diverse Anlässe im 2020 sowie vermutlich auch im 2021 nicht durchgeführt werden. Unser Jahresprogramm weist darauf hin, dass die Durchführung jeweils direkt beim durchführenden Verein geklärt werden muss.

Vielen Dank für Euer Verständnis

// Morgarten und Freundschaftsschiessen mit Aarau findet im 2020 auch nicht statt

Endschiessen 2020

Am 12. September 2020 fand das traditionelle Endschiessen mit total 14 Schützen im Schachen statt. Corona-bedingt verzichteten wir auf das Mittagessen in der Schützenstube. So mussten wir das ganze Programm am Morgen schiessen. Alle Teilnehmer mussten erst das 25 und 50 m Programm absolvieren. Anschliessend gabs einen Honig-Stich sowie ein Glücks- Stich. Bei diesem wunderschönen Wetter hatten einige noch keine Lust nach Hause zu gehen und so legten wir noch einige Würste auf den Grill. 

Die Resultate und wer wieviel Honig nach Hause nehmen darf wird am Absenden bekanntgegeben. Findet voraussichtlich im Januar statt. (Corona-bedingt noch unklar).

Leider ist die Saison 2020 mit all den Höhen und Tiefen schon zu Ende. Ein kleiner Aufsteller …. da ist ja noch die LUPI Saison.
Ich hoffe Ihr kommt alle gut über den Winter und bleibt gesund.
Mit Schützengruss Ferdi

Grillplausch 2020

Dieses Jahr ist alles anders. Am 6. August fand der Traditionelle Grillplausch der Pistolenschützen im Schachen statt.

Corona – bedingt haben sich wenige angemeldet. Trotzdem konnten wir mit ca. 14 Personen bei herrlichem Sommerwetter einen gelungenen Abend verbringen. Natürlich gemäss den entsprechenden COVID19 Verhaltensregeln und mit genügend Abstand.

Pünktlich um 18.00 Uhr wurde dann auch das erste Fässchen Bier angezapft.( Gesponsert von Dani und Ferdi). Walter Menig organisierte wieder die feinen Würste seines Spezialmetzgers. Wie in der Einladung erwähnt (Bitte Salate mitbringen) erfreuten wir uns an einem reichhaltigen Salatbuffet. Herzlichen Dank den Spendern.
Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr das Grillfest wieder unter normalen Umständen abhalten können.  
Ferdi Rüegg

Das diesjährige Vindonissaschiessen G50m der SSG Brugg-Windisch vom Oktober findet nicht statt

Das OK Vindonissaschiessen hat beschlossen, das diesjährige Schützenfest infolge des Corona-Virus nicht durchzuführen. Dies erfolgte in Absprache mit den Sportschützen Siggenthal, welche ihr jeweils gleichzeitig stattfindendes Siggenbergschiessen ebenfalls nicht durchführen.
Die Vereine und die Inserenten im Schiessplan und Sponsoren werden separat informiert.

Wir freuen uns aber jetzt schon auf das 2021 – am 16./17./23. Oktober wird dann unser 66. Vindonissaschiessen stattfinden.

Für das OK – Roger Iten

Diverse Info / Update II – Mai 2020

Geschätze Schützenkammeradinnen und Kammeraden

Ab 11. Mai wird es möglich sein den Schiessbetrieb unter entsprechenden Vorlagen (Schutzkonzept SSV) wieder zu eröffnen. Der Vorstand ist in der Vorbereitung und Mitglieder werden durch die Abteilungsleiter über die Details informiert.

In Bezug auf das G300m Training, verweisen wir aktuell auf unsere Freunde der SG Lauffohr. Link

Bitte beachtet auch die Seite des SSV mit weiteren Informationen zu Corona mit weiteren Details. Link

Info in Bezug auf ESF in Luzern: Link

Herzlichen Dank für die Kenntnisnahme und freundliche Grüsse

Diverse Info / Update I – April 2020

Geschätzte Schützenkammeradinnen und Kammeraden

Bitte beachtet folgende Informationen:

Verschiebung Eidgenössisches Schützenfest Luzern

Einstellung Vereinsaktivitäten bis Ende Mai – Info SSV

Schiesspflicht / Obligatorisches Programm

Korpskommandant Thomas Süssli hat entschieden, dass die ausserdienstliche Schiesspflicht 2020 für die schiesspflichtigen Angehörigen der Armee sistiert wird. Diese müssen das Programm nicht zwingend schiessen, sie dürfen aber freiwillig daran teilnehmen. Folgerichtig entfallen in diesem Jahr auch die Nachschiess- und Verbliebenenkurse.

Es würde uns trotzdem freuen möglichst viele Freiwillige bei uns zu begrüssen !

Herzlichen Dank für die Kenntnisnahme und freundliche Grüsse

Info Training Start 2020

Geschätzte Schützenkammeradinnen und Kammeraden

Erst noch haben wir uns zur Vorbereitung der Season im Schachen getroffen, müssen wir doch nun den Start der Trainings aufschieben.

Auf Grund des Bundesentscheids der besonderen Lage (Corona) werden sämtliche Trainings und sonstige Veranstaltungen der SSG Brugg Windisch eingestellt, voraussichtlich bis zum 19. April 2020.

Wir leisten so einen wesentlichen Teil dazu bei, den Virus einzudämmen.

Falls die Trainings nach dem 19 .April noch nicht stattfinden, wird auf der News Seite entsprechend informiert.

Der Vorstand bittet um Verständnis

Bericht Absenden 2019

Am 17. Januar trafen sich die Brugger Schützen zum Alljährlichen Absenden. Diesmal fand der Anlass im Restaurant 3 Linden in Bözberg statt.

Nach dem Apéro gesponsert von der SSG Brugg Windisch begrüsste uns Walter Menig zum offiziellen Teil. Der begann mit einem feinen Nachtessen, das wiederum von der SSG teilweise übernommen wurde. Anschliessend fand die Preisverteilung der Jahresmeisterschaft und End-Schiessen statt. Am End-Schiessen wird immer ein Auszahlung und ein Fleisch- Stich geschossen. Ausser den Medaillen und dem Wanderpreise konnte auch etwas Geld und Schinken (Gross bis Klein) mit nach Hause genommen werden. Nach der Preisverteilung gab es ein feines Dessert. So konnten wir den gelungenen Abend ausklingen lassen. 
Bericht und Fotos  Ferdi Rüegg

Wir müssen leider Abschied nehmen…

Liebe Schützenkameradinnen, liebe Schützenkameraden

Am Freitag 15. November 2019, ist unsere Schützenkameradin, Rös Achermann, nach langer Krankenzeit im Pflegeheim Süssbach in Brugg verstorben.
 
Rös war viele Jahre ein aktives, treues und stets hilfsbereites Mitglied bei den ehemaligen Pistolenschützen Windisch. Immer wieder durften wir auf Rös zählen. Es war für Sie eine spürbare Freude für uns da zu sein. Unzählige Handreichungen egal was für Arbeit im Vorder- oder im Hintergrund zu erledigen waren, Sie packte an und erledigte alles mit der grössten Selbstverständlichkeit. Das Schiessen selber war für Sie eine Nebensächlichkeit Ihr machte es Freude und Spass uns mit Kuchen und anderen Naschereien zu verwöhnen. So sorgte Sie, immer wenn wir am Rütlipistolenschiessen teilnehmen durften, für die besten Aargauer Rüeblitorten, die wir und alle übrigen teilnehmenden Schützen aus anderen Vereinen genussvoll verzehrten. Die Führung unseres Schützenstüblis zählte zu den Lieblingsbeschäftigungen um uns nach den Trainings oder auch während Schiessanlässen mit auswärtigen Teilnehmern bei Laune zu halten. Unvergesslich ist uns die Freude und der Spass, als Rös mit ihrem blauen Opel Tigra auftauchte. Das war Ihr Traum und wir gönnten Ihr von Herzen diese Anschaffung – natürlich nicht ohne grössere und kleinere Neckereien.

Der Zusammenschluss der Pistolenschützen Windisch mit der Brugger Standschützengesellschaft war für Rös zu einschneidend. Sie wollte diesen Schritt nicht mitmachen und so verloren wir uns leider aus den Augen.

Liebe Rös
Wir danken Dir herzlich für Deine Freundschaft, wir danken Dir für die vielen gemeinsamen Erlebnisse, wir danken Dir für alles was Du uns gegeben hast, wir vermissen Dich und wünschen Dir von Herzen Deinen ewigen Frieden.

Die ehemaligen Pistolenschützen Windisch

Walter Menig

Die Trauerfeier findet am Dienstag, den 26. November 2019 um 14.00 Uhr in der katholischen Kirche in Jonen mit anschliessender Urnenbeisetzung statt.